Akademie Weltmarktverlierer

Akademie der Weltmarktverlierer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Eine Attac -Initiative SHA und Anti-TTIP-Bündnis



Die Haller Akademie für Weltmarktverlierer befasst sich nicht mit den erfolgreichen Marktherrschern, sondern mit den Verlierern einer asozialen und undemokratischen Wirtschaft. Der gnadenlose Konkurrenzkampf unserer Marktwirtschaft hinterlässt in unserem Land 10 Millionen Menschen in Armut, Millionen in Depressionen, global 800 Millionen Hungernde. Gleichzeitig wird das Klima zerstört und werden Rohstoffe verschwendet. Destruktiver Wettbewerb, knallharte Selektion und Profit als Ziel der Wirtschaft – Kritik an den wohlhabenden und verantwortlichen Eliten ist überfällig.

Die MÄRKTE….? Diese Globalisierung vernichtet 40% der Lebensmittelproduktion – täglich verhungern 60 000 Menschen! „Jedes Kind, das an Hunger stirbt, wird ermordet.“ (Jean Ziegler) Die durch-ökonomisierte Gesellschaft macht Menschen krank – die Betriebswirtschaft darf in einer humanen Gesellschaft nicht Ersatzreligion bleiben.

 Hinweis: Eine Akademie ist traditionell eine unabhängige wissenschaftliche Bildungseinrichtung ohne einseitige wirtschaftliche Interessen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü