Globalisierung - Akademie der Weltmarktverlierer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Globalisierung

 

Die Globalisierung hat fast alle Bereiche unseres Lebens erfasst. Sei es die Wirtschaft, die Medienwelt, Kommunikation, ja selbst unser  privates Leben ist davon betroffen, wenn man einmal bedenkt, wie und was wir einkaufen oder konsumieren und wie  diese Dinge zu uns kommen. 

Viele Menschen erleben sich nur noch als  kleine Rädchen in einer gewaltigen Maschine, die von mächtigen globalen Konzernen gelenkt werden.
Das macht Angst - und treibt Teile der Bevölkerung in die Arme von politischen Bauernfänger, die ihr versprichen, sie von diesen globalen Zwängen zu befreien, dabei aber eine ganz andere, rückwärts gerichtete und oft undemokratische Zielrichtung haben.  

Diesen Weg wollen wir nicht gehen. Wir wissen, dass die Welt sich nicht wieder in kleine und kleinste politische und wirtschaftliche Einheiten zurückentwickeln kann. Aber wir wissen auch, dass die derzeitige Form des globalen Wirtschaftens eine gewaltige Umverteilungsorgie zu Gunsten einiger großer Konzerne und deren Bosse und zu Lasten der breiten Masse der Bevölkerung ist. 

Was ist zu tun? Wie kann ein globales Handeln und Wirtschaften gerechter werden?

Das sind u.a. Fragen, die sich die Akademie der Weltmarktverlierer stellt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü